Anfragen
Newsletter abonnieren

Urlaub im Pustertal zwischen Weltnaturerbe und grenzenloser Gastfreundschaft

Urlaub im Pustertal zwischen Weltnaturerbe und grenzenloser Gastfreundschaft

Das traumhafte Pustertal in Südtirol liegt inmitten zahlreicher Dreitausender der Dolomiten und hält sowohl für Aktivurlauber als auch für Erholungssuchende das passende Urlaubsprogramm bereit. Die traumhafte Gebirgslandschaft des Hochpustertals, die von sattgrünen Almwiesen, duftenden Wäldern und den schroffen Gipfeln der Dolomiten geprägt wird, kann am besten auf ausgedehnten Wanderungen oder mit dem Mountainbike erkundet werden. Anspruchsvolle Gipfelstürme, weitläufige Höhenwege und gemütliche Spazierpfade halten sowohl für erfahrene Bergfexe, als auch für gemütliche Bummler die richtigen Herausforderungen bereit. Zu den bekanntesten Landschafts-Merkmalen im Hochpustertal gehören die mächtigen Drei Zinnen in den Sextener Dolomiten – vor allem bei Sonnenuntergang ein wahrlich ein unvergesslicher Anblick. Für winterliches Ski- und Snowboard-Vergnügen sorgt der Kronplatz, der mit Schneegarantie und bestens präparierten Pisten auch anspruchsvolle Wintersportler auf den Plan ruft. Familien mit Kindern lockt der gemütliche Dorflift mit eigener Skischule, welcher ca. 2 Kilometer vom Stoffnerhof entfernt ist.

Lauschige Ortschaften bilden Seele und Herz des Pustertals

Lauschige Ortschaften bilden Seele und Herz des Pustertals

Auf der Südtiroler-Seite locken im Pustertal kleine, lauschige Ortschaften mit gemütlichen Ortskernen und einem vielfältigen Freizeitprogramm. Lassen Sie sich von den freundlichen Einheimischen verwöhnen, deren Gastfreundschaft beim Urlaub im Pustertal kaum Grenzen kennt. Zum idyllischen Gsiesertal zwischen den Defreggeralpen und der Rieserfernergruppe gehören beispielsweise die Ortschaften Taisten, Welsberg, St. Martin und St. Magdalena. Während Innichen und Toblach fast schon ein wenig städtisch anmuten, steht in Sexten, Prags und dem Kneipp-Ort Niederdorf die ländliche Idylle noch absolut im Vordergrund. Im Luftkurort Toblach sollten Sie übrigens aus Tradition ein Stück des berühmten böhmischen Komponisten Mahler hören – sein „Lied von der Erde“ entstand nämlich in seinem kleinen Komponier-Domizil in Toblach. Bei Schlechtwetter sind ein Besuch der Fresken im Rudolf-Stolz-Museum in Sexten oder des Erlebnisbads Acquafun in Innichen spaßige Alternativen.

Urlaub in der Natur und dennoch so zentral

Urlaub in der Natur und dennoch so zentral

Dank unserer zentralen Lage sind auch Sie im Urlaub auf dem Stoffnerhof schnell an den wichtigsten Orten. Eine Bushaltestelle befindet sich nur knapp 200 Meter vom Hof entfernt, wo der Bus nach Welsberg alle Stunde fährt. In Welsberg erreichen Sie dann den Zug, der seine Reisenden im Halbstundentakt entweder in Richtung Hochpustertal bis Lienz oder aber nach Bruneck, Brixen, Bozen oder gar Meran bringt. So können Sie das Auto im Urlaub getrost stehen lassen.